Aero Leather - Ein Erfahrungsbericht

#31
Ja, das war auch meine Vermutung. Ist halt seltsam, dass es so auch sonst nirgends auftritt. Weder an den Ärmeln noch am Rücken etc. Anscheinend ist das graining ja eine der Eigenschaften von FQHH beim eintragen und gehört zur Struktur. So uneinheitlich sieht es halt etwas komisch aus, als ob das eine Stück von minderer Qualität wäre. Ich habe deswegen auch mal Aero kontaktiert, mal sehen was die sagen.
 

Diplomjodler

Well-Known Member
#32
Wenn es interessiert:

AERO führte ja einen Rechtsstreit gegen Will Lauder, den Inhaber von Alexander Leather. Lauder war vorher jahrelang bei AERO. In den letzten Jahren bis 2012 kam es wohl zu Unregelmäßigkeiten, die letztlich dazu führten, dass der alte Inhaber, Ken Calder, welcher sich schon aus gesundheitlichen Gründen aus der Firma zurückgezogen hatte, zurückkehrte.

Lauder war auch für den "Skandal" der falsch gelabelten Pferdelederjacken verantwortlich.

Ein Gericht in Schottland hat ihn nun für schuldig befunden, AERO Leather bestohlen zu haben. Nachgewiesener Schaden fast 200.000 €.

Hier findet sich eine sehr schöne Zusammenfassung des Verfahrens von einem Journalisten, welcher den Prozess verfolgte:
http://www.thefedoralounge.com/showthread.php?82006-Aero-Trial-Narrative

Liest sich fast wir eine Gesichte aus Hollywood. Der alte gutherzige Firmeninhaber, der den Teenager aufnimmt, in der Firma großmacht, sich wegen eines Herzinfaktes zurückziehen muss, feststellt, dass seine Firma den Bach runtergeht, zurückkehrt und ordentlich aufräumt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#35
Mal zwei Fragen an die Aero Profis, ich schwanke zwischen der Schott Perfecto 613 und der Aero Motorcycle Jacket, kann jemand zufällig was zur Qualität der beiden oder zumindest der Marken im vergleich sagen ? Und die zweite Frage, inwieweit kann ich die Passform einer Jacke beeinflussen, die Motorcycle Jacket hat wenn man den Bildern glauben darf eine sehr ausladende fast runde Form, könnte ich das durch meine Maße verändern ?
 
Oben