Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
In einem meiner Lieblingsgeschäfte (das mit dem großen grünen M) bin ich letztens über einen sehr schönen Schuhanzieher gestolpert. Der Hersteller Abbeyhorn scheint eine kleine alt eingesessene Firma auf der Insel zu sein (1749) , die neben Schuhanziehern noch eines andere Zeugs herstellt.

Bei einem meiner älteren Schuhlöffel aus Horn habe ich das Problem, dass die Spitze gesprungen ist. Je nach dem bleibt man dann auch gerne mal mit dem Strumpf daran hängen und reisst sich ein Loch. Seitdem vertraue ich übrigens auf die von Herring Shoes mitgelieferten Schuhanzieher aus Plastik - wahrscheinlich ein Cent-Artikel, aber zuverlässig und kein Verlust wenn sie verloren / kaputt gehen. Ähnlich wie bei der Diskussion um Brigg / Maglia Schirme habe ich so etwas den Eindruck eine Abbeyhorn Schuhlöffel sollte man sich nur anschaffen, wenn man es sich leisten kann ihn zu verlieren, ganz billig sind die Dinger ja nicht....
 

Linetti

Active Member
Ich muss sagen, ich mag den von Herringshoes auch sehr gerne, nur die Schuhanzieher die man im stehen bedienen kann aus Metall mag ich mehr... Was sollte denn der von Abbeyhorn kosten?
 
Oben