Ab wann ist ein Hemd zu lang?

andreas_

Active Member
#1
Erstmal ein "Hallo" an dieses wunderbare Forum, das mir (leider? ;)) die Augen zu so manchem Stilbruch in meinem Schrank geöffnet hat.

Dabei ist mir ein Hemd in meinem Schrank mit viel zu langen Ärmel aufgefallen. Also habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Ersatz durch diverse Geschäfte gemacht, zb. bei Esprit und P&C in Salzburg.
Warum Esprit? Weil die Größe "S" der Hemden ganz gut zu passen scheint (siehe braunes Hemd, gekauft vor längerer Zeit), das Hemd fühlte sich aber nicht gut auf der Haut an und wurde nicht mitgenommen.
Bei P&C hatte ich explizit nach Hemden mit kurzen Armlängen gefragt, weiterhelfen konnte mir an dem Tag als ich dort war allerdings niemand. An dem dann testweise anprobierten Hemd von Boss waren die Ärmel leider auch zu lang.

Über das Forum bin ich dann auch auf CT und T.M. Lewin gestoßen und habe jetzt bei T.M. Lewin Hemden bestellt (15/34). Auf dem Bild ist dieses zu sehen.

Wie beurteilt ihr allgemein die Passform des Hemds? Von der Armlänge her scheine ich es aber nicht getroffen zu haben - oder was meint ihr?
 

Anhänge

#2
Hallo und herzlich Willkommen!

Meiner Meinung nach sind die Hemden zu lang, untrügliches Merkmal dafür scheint mir die übermässige Stoffreserve auf Ellenbogenhöhe im geschlossenen Zustand zu sein.

Stimmt die Größe denn allgemein? Der Kragen scheint mir ebenfalls etwas großzügig bemessen...
 
#3
IMHO für den normalen Gebrauch leider einiges zu lang in den Ärmeln .... heb Dir das Hemd für Country&Western Festival auf, dort scheint's passend zu sein ...
 

andreas_

Active Member
#4
Stimmt die Größe denn allgemein? Der Kragen scheint mir ebenfalls etwas großzügig bemessen...
Der Kragen sollte eigentlich passen denke ich. Ich mache heute Abend noch ein Foto vom geschlossenen Zustand - dort liegt das Hemd schon komplett am Hals an. Bei der Weite von 38 bekomme ich noch einen Finger hinein (gut, zwei auch nebeneinander) und ich denke, das sollte passen. Ich bin mir nicht sicher, ob 37 nicht zu eng wäre. Wer weiß - vielleicht wird der Kragen nach dem Waschen auch kleiner und dann wärs def. zu knapp :eek:

IMHO für den normalen Gebrauch leider einiges zu lang in den Ärmeln .... heb Dir das Hemd für Country&Western Festival auf, dort scheint's passend zu sein ...
Danke für den Tipp, aber für Country&Western ist das Hemd doch zu schade.


Gut, das Hemd ist also zu lang und geht damit mit den anderen zurück nach GB.
Wenn ich mir das Bild jetzt nochmal ansehe, bin ich mir allerdings nicht sicher, ob eine Neubestellung mit einer Armlänge von 33" richtig wäre. Die Manschette hat eine Breite von 7-7,5cm und geht aktuell doch bis zu den Fingerknöcheln. Gefühlsmäßig würde ich ca. 4-5cm noch wegnehmen (was einer Länge von 32" entsprechen würde.
Kann man ein Hemd mit der Armlänge direkt kaufen, oder wäre es gleich besser zu einem Änderungsschneider zu gehen und die Hemden kürzen zu lassen?
 
#5
Interessant wären bei solchen Fragen ein Bild mit angewinkelten und nach vorn ausgestreckten Armen. Denn je schmaler das Hemd am Arm geschnitten ist, desto mehr Bewegungszugabe braucht man ja in der Armlänge.
Das braune könnte insofern schon OK sein, ich finde jetzt nicht, dass es unschön aussieht.
 

bluesman528

Well-Known Member
#6
Die Kragenweite sollte passen, die Ärmel kommen mir auch etwas lang vor, aber - und der Hinweis meines Vorposters ist wichtig - die Manschette sollte sich bei angewinkelten Arm auch nicht auf den halben Oberarm schieben, das ist ausgesprochen unbequem.

Passformbeurteilungen in Foren leiden halt immer ein bisschen darunter, dass man nur Momentaufnahmen in starren Posen sieht und nicht die reale Bewegung.
 

andreas_

Active Member
#7
Danke für die hilfreichen Antworten :)

Ich hatte ein Bild mit abgewinkeltem Arm gemacht - die Qualität war leider sehr bescheiden. Bei den aktuellen Lichtverhältnissen (mit Tageslicht ist leider nicht mehr viel) würde das auch nicht mehr unbedingt besser werden (mit Blitz).

Ich hoffe, ihr könnt trotzdem genug erkennen. Falls nicht - morgen ist auch noch ein Tag :rolleyes:

Das braune Hemd war nur als Vergleich gedacht. Das habe ich schon länger und besser passt. Von der Länge scheint aber nicht viel Unterschied zwischen TM Lewin und dem braunen von Esprit zu sein - beim Übereinanderlegen war das Braune etwa 1cm (bis 1,5cm) kürzer.

Die Fragen die mich gerade quälen:
- würden 33" von der Armlänger her passen, oder doch besser auf 33,5 bzw. 33" gehen?
- falls 33", wo als alternative zu TM Lewin bestellen? Meine gewünschten Hemden sind dort dank Sale leider nicht mehr verfügbar. Hawes & Curtis?
- falls 32" - gibts die Länge irgendwo direkt zu kaufen oder kommt man um einen Änderungsschneider bzw. eine Änderung direkt beim Hersteller (wie bei TM Lewin möglich) nicht herum? Welche Marken könnte man direkt anprobieren - zb. bei P&C? Wie gesagt, beim letzten Besuch dort war ich nicht überzeugt, aber evtl. hatte ich nur die falschen Verkäufer erwischt. Da habe ich weitaus bessere Erfahrungen gemacht.
 

Anhänge

andreas_

Active Member
#9
Auch eine Möglichkeit, aber wohl nichts für mich :)

Mittlerweile hab ich neue Hemden bekommen. Wieder T.M. Lewin, diesmal aber gleich kürzen lassen auf 32" (siehe Bilder). Man möge mir die Jeans verzeihen - ich wollte das nur schnell anprobieren (und hier zeigen).

Mein Fazit:
- Vom Gefühl her passt das jetzt - kürzer sollte es aber nicht mehr sein denke ich
- Qualität schwankt etwas. Die Kragenweite ist bei beiden 15", das eine Hemd ist fast zu eng, das andere zu locker.

Nachdem ich jetzt noch ein bzw. zwei weiße Hemden möchte: diesmal zu CT (tailiert, das hier) greifen? Oder an Harvie & Hudson hätte ich noch gedacht (1, 2 - wobei ich zum Ersten tendiere).

Vielen Dank auf jeden Fall für die guten Hinweise. Ohne das Forum wären mir bisher viele Stilfehler verborgen geblieben. Es ist schon erstaunlich, wie sich der Blick dafür auch im Alltag schärft. :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#10
Beim letzten wirkt die Armlänge passend, aber die Schultern finde ich zu breit (deutlich), und, was aber geschmackssache ist, die Ärmel könnten enger sein.

Bei einer schmaleren Schulter muss natürlich der Ärmel wieder länger sein, also man darf hier nichts für sich allein betrachten.
 
Oben